Sonntag, 1. Januar 2017

In the Wardrobe....


                         Der Mann war unwillig, sich als Herr Tumnus in Szene setzen zu
                         lassen....murmelte was von wäre zu kalt um mit freiem Oberkörper
                         und so.....

                         Auch mein freundlicher Hinweis, Herr Tumnus hätte schließlich einen
                         roten Schal an, stimmte ihn nicht gewogener.



                         Das alternative Fotomodell protzte mit freiem Oberkörper und roter
                         Brust.




                           Es heißt jetzt Herr Tumnus....vielleicht wäre es mit uns nach Hause
                           gekommen, wenn wir ein bisschen Bloggerkuchen dabei gehabt hätten.







Kommentare:

  1. Meinst Du etwa, das Fotomodel wäre so billig zu haben? Außerdem müssen Models doch auf die schlanke Linie achten, mit etwas angewärmtem Wasser (natürlich reines Quellwasser mit einem dekorativen Minzezweig, den Du mit der Bloggerschere hättest abschneiden können) wäre das sicher anders gewesen!
    Liebe Grüße, Jorin
    PS Ich hätte übrigens Interesse am Rezept (also nicht für das angewärmte Minzewasser, sondern für das Bloggertörtchen).
    PPS Mist, im Winter kann man wohl keine Minze schneiden, auch nicht mit einer Bloggerschere - ich wusste doch, dass die Sache einen Haken hat, irgendwas ist ja immer.
    PPPS Und die Quelle ist bestimmt eingefroren.
    PPPPS Fällt das jetzt schon unter "negatives Denken" oder ist das "gesunder Realismus"?

    AntwortenLöschen
  2. Pff, gesunder Realismus HIER....
    Bloggertörtchen kommt morgen...fühle mich wie angehende Starbloggerin, die werden doch auch immer gefragt, wie irgendwas geht und wo sie was gekauft haben und so....

    AntwortenLöschen
  3. Herr Tumnus - ich liebe ihn! Die Geschichte, und sowieso......
    Bloggerscherchen??
    Und Dir noch alles Liebe zum neuen Jahr!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Herrliche Fotos....*schwärm*
    Einen guten Start ins neue Jahr! Glück, Gesundheit und Zufriedenheit!
    Karen

    AntwortenLöschen
  5. ...hoffentlich ist ihm auch ein sorgenfreies 2017 gegönnt und ein fesches Weibchen begleitet ihn!!
    Gute Zeit,
    Luis

    AntwortenLöschen