Dienstag, 13. Dezember 2016

Gedächtnis wie ein Sieb


                              Ich hatte mir extra vor dem Verzieren nochmal ungefähr
                              hunderttausend Bilder im Netz angeschaut, wie man kreativ
                              Plätzchen verziert.


                               Kaum fange ich an, ist mein Kopf wie leergefegt und ich mache
                               genau die gleichen Kringel wie jedes Jahr.

                               Zum nochmal Nachschauen waren meine Hände schon zu
                               zuckrig und klebrig.

                               Man hätte Hände waschen können, zum Computer rennen, suchen,
                               merken und dann erst weitermachen.


                                Pff, sehen sie halt gefühlt aus wie immer...
                                Aber eigentlich sind sie natürlich VIEL besser als je zuvor.






Kommentare:

  1. Die sind doch auch wunderschön und Bärentatzen sind auch immer der Klassiker.

    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  2. Ich will ja nichts sagen (doch, will ich doch - woher kommt eigentlich diese bekloppte Redensart "man wolle ja nichts sagen"? Entweder man sagt's oder eben nicht, alles andere ist doch... Aber ich komme vom Thema ab.), aber so zarte Kringelchen, Schläufchen, Bäumchen und Mandalachen (oder heißen die "Mandalein" oder sogar "Mandalaleins"?) muss Dir erstmal einer nachmachen! Nimmst Du dafür eine Tüte mit abgeschnittener Spitze oder wie machst Du das? Ich finde jedenfalls, dass Deine Verzierungen sehr kreativ sind!
    Liebe Grüße, Jorin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau, Tüte mit abgeschnittener Spitze...geht problemlos.
      Annette

      Löschen
  3. Obwohl ich gern backe (weil ich ja ein Kuchenesser bin - was bleibt einem anderes übrig), hatte ich noch keine Lust auf Plätzchen. Aber solche Plätzchen zum Ausstechen hab ich sowieso schon ewig nicht gemacht, das dauert mir zu lange. Und wenn man sie dann auch noch so kunstvoll verziert... pfff.
    Bei mir gibt´s nur noch "Löffelkekse".
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deshalb habe ich hier die (flüster) fertigen von I*ea genommen...weil mir backen UND verzieren auch zu langwierig ist.
      Annette

      Löschen
  4. Hallo Annette,
    zuerst einmal danke für deine Besuche und Kommentare bei mir.
    DEine Kekse sind wunderschön verziert und sehen echt klasse aus. Um Kekse so schön zu verzieren fehlt mir die Geduld und das Talent :) und dann würde ich mich nicht trauen sie aufzuessen. Deine Bärentatzen sehen auch sehr verführerisch aus.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  5. och das kenne ich auch von mir doch sie sind so schön verzeirt von dir geworden udn die Bärentatzen erinnern mich von früher als meine Schwester mit mir sie gebacken hat als junge Frau mit meinen Kindern.
    Lecker sind sie alle und ich nehme mir eins weg *zwinker*
    viel Freude in dieser Adventzeit wüsnche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  6. Bei mir sind die Plätzchen immer ohne Deko.(Außer Bethmännchen, die haben Mandeln drauf.)Dagegen sind deine WOW!
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  7. ..das sind ja Kunstwerke !!!!!!!!!
    LOVE
    Gabi

    AntwortenLöschen
  8. ...SnapPap geht, doch ich hab den Stern nur gestanzt - geht auch ;O)
    Hey, das wäre zu cool, Stoff geht ja auch, hab ich aber noch nicht probiert!
    Servus !!!!!

    AntwortenLöschen
  9. vom feinsten!! du solltest umsatteln und konditorin werden!!
    lg, mano

    AntwortenLöschen
  10. Also echt jetzt! Ich bin schon froh, wenn ich hier noch Plätzchen gebacken kriege. Von Kringeln und so ist hier schon mal gar nicht die Rede..... Ich mach gleich Blogpause bis nach Ostern. Bei all den Superbloggerinnen bekomme ich echt noch eine ausgewachsene Krise....
    Die sind so schön!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dafür hast du wahrscheinlich schon hundert Sorten fertig und ich bloß die, die hier zu sehen sind...und die sind schon wieder halb aufgefuttert, vielleicht kann ich drei oder so bis WEihnachten retten.
      Annette

      Löschen
  11. Ich finde dein Gebäck ganz toll....so schön verziert das hab ich noch nicht gemacht.
    Alle Achtung ein Kunstwerk....*Ü*
    Liebe Grüße Patrizia

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht lecker UND schön aus. Also meisterhaft :-). Du Liebe, schickst Du mir mal Deine Adresse unter taija.milz@gmail.com ? * Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  13. Unscharfe Fotos, sonst nicht schlecht.
    Herzlichst Ute

    AntwortenLöschen
  14. Ich finde, die kann man durchaus jedes Jahr machen! sehr schön!
    Liebe Grü!ße!

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Annette
    Was hast Du genau gemeint mit Deinem Kommentar auf meinem Blog? Hab ich nicht so ganz verstanden... ;-)
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  16. ....zum essen zu schade - aber was könnte man sonst damit machen, anschau´n allein macht "noch" keine echte Weihnachtsstimmung ;-))
    Schöne Zeit,
    Luis

    AntwortenLöschen