Dienstag, 13. Dezember 2016

Die Weihnachtsmaus


                                          Wir haben sie gesehen...






                                         
Die Weihnachtsmaus ist sonderbar
(sogar für die Gelehrten),
Denn einmal nur im ganzen Jahr
entdeckt man ihre Fährten.
Mit Fallen und mit Rattengift
kann man die Maus nicht fangen.
Sie ist, was diesen Punkt betrifft,
noch nie ins Garn gegangen.
Das ganze Jahr macht diese Maus
den Menschen keine Plage.
Doch plötzlich aus dem Loch heraus
kriecht sie am Weihnachtstage.


(...)

James Krüss






Kommentare:

  1. ....und das auffälligste bei der "Weihnachtsmaus ist - sie läuft meist auf zwei Beinen ;-))
    Aber wer war noch nie "Weihnachtsmaus"????
    Ich werd noch ein paar mal vorbeikommen und sie mir anschau´n!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  2. Oh Mmhh ... ich liebe dieses Gedicht, ich liebe meine Weihnachtsmäuse und manchmal bin ich selber eine ... danke für diesen lieben Vers ...
    dir alles Liebe
    Karen

    AntwortenLöschen
  3. Du bist so unwahrscheinlich kreativ!
    Öhm nein, die Vögelchen sind gestempelt... Das kann ich besser als Computer 😉
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Die hat aber auch zu tun! Sie ist auch sowas von geschickt, ganz clever verbirgt sie ihr Gesicht vor der Überwachungskamera!
    LG kaze

    AntwortenLöschen
  5. :-))) Wir haben das Gedicht auch erst kürzlich wieder gelesen. Dein Filmchen ist herrlich!
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen