Montag, 7. November 2016

Goldig



                                  So ganz der Kracher ist das Gold noch nicht, aber ich
                                  hoffe auf Tipps von Nica....

                                  Am besten gefällt mir noch der ganz ausgefüllte Teller,
                                  da habe ich auch am meisten draufgepinselt.



                                Und da ich mich diesmal nicht zwischen weißem und
                                schwarzem Fotohintergrund entscheiden konnte, gibt es einfach
                                beide.







                               Vielleicht wirkt die goldene Glasur auch auf weißem Ton besser.
                               Hat da vielleicht jemand Erfahrung?




Kommentare:

  1. Liebe Annette,
    ich habe mit dem Töpfern leider keinerlei Erfahrung.
    Hast du etwa einen Brennofen zu Hause?
    Ich finde deine Stückchen goldig ;-) Nein, wirklich! Sie sehen klasse aus. Ich finde scharz und Gold einen tollen Kontrast. Weiß ist aber sicher auch nicht schlecht :-)
    Du siehst schon, ich bin dir eine Wahnsinnshilfe ;-)
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Oh, auf dem ersten Foto sehe ich geschmolzene Schokolade! So schön dunkelbraun und samtig.
    Liebe Grüße, Jorin - auch am Thema vorbei ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mist, jetzt sehe ich auch nur noch geschmolzene Schokolade...GOLD, ICH WILL GOLD!!!

      Löschen
  3. Hihi, mir geht es wie Jorin und es tropft mir der Zahn beim Blick auf den oberen Teller.
    Sehr gerne würde ich mal die weiß-goldene Variante sehen wollen, sieht sicher klasse aus (glasiert würde es wahrscheinlich sogar noch edler wirken).
    Vielleicht hätte KUPFER auch toll ausgesehen? ;)
    (Komme noch immer nicht darüber hinweg, dass das schon wieder "sowas von out" sein soll, tztztz).
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ICH WILL GOLD!!!!
      Und jetzt muss ich auch noch gegen das Einnisten von "Ich will keine Schokolade, ich will lieber einen Mann..." kämpfen.
      ICH WILL KEINEN OHRWURM...und schon gar nicht SO einen.
      Annette

      Löschen
    2. Na super! Und wer hat gesagt, dass ICH den will????
      So ein großer Mist! (*trällerundstöhn*)
      Aber über Kupfer würde ich an deiner Stelle wirklich noch einmal nachdenken! ;)

      Löschen
  4. Beim ersten Bild dachte ich an Patisserie :-)...und insgesamt finde ich sie ziemlich gut geworden, Deine Goldwerke.
    Heute ist bei Nahtlust "Gold gegen Grau", bei Dir ists goldig und ich habe mir eine goldene Ölkreide gekauft...Gold, hachz...

    AntwortenLöschen
  5. Ich sehe ehrlich gesagt auch kein Gold. Aber WUNDERSCHÖN geheimnisvolle Keramik!
    Ich habe trotz Töpferlehre nie mit Gold gebrannt. Könnte mir schon vorstellen, dass die Glasur einen hellen Hintergrund, sprich weißen oder grauen Scherben braucht.Bei vielen Glasuren kommt es auch sehr auf die Dicke des Auftrages an.
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  6. *Goldig eingepackte Schokokugel in den Mund stopf* natürlich ohne das Papier!
    Steht auf der Glasur nicht für welchen Ton sie geeignet ist? Ich meine bei den en die ich früher verwendet habe, war das so. Ist aber auch egal, mir gefallen deine Sachen auch so.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  7. *Goldig eingepackte Schokokugel in den Mund stopf* natürlich ohne das Papier!
    Steht auf der Glasur nicht für welchen Ton sie geeignet ist? Ich meine bei den en die ich früher verwendet habe, war das so. Ist aber auch egal, mir gefallen deine Sachen auch so.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  8. *Goldig eingepackte Schokokugel in den Mund stopf* natürlich ohne das Papier!
    Steht auf der Glasur nicht für welchen Ton sie geeignet ist? Ich meine bei den en die ich früher verwendet habe, war das so. Ist aber auch egal, mir gefallen deine Sachen auch so.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  9. Mich erinnern sie an Planeten - und ich finde sie großartig, besonders die Punkte und den Halbmond ;-)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  10. Gold gehört sicher zu den speziellen Glasuren, wo man viel experimentieren muß. beim Glas ist es jedenfalls so und die Glasuren haben ähnliche Bestandteile. Mir gefallen wie mond die Punkte und der halbige Teller sehr, aber du hattest sicher schon ein Bild im Kopf, was wohl anders war.
    Viele Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschön sind deine Teller geworden! Sehr geheimnisvoll auch. Leider kann ich zu Glasuren und Tellerkunst wenig beisteuern, aber über Papierliebe-Beiträge freue ich mich immer. Siehe dazu auch alle weiteren Infos hier: http://nahtlust.de/papierliebeammontag/
    Danke und LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  12. ich finde sie sind wunderschön geworden!
    Jetzt können sie mit Schokolade befüllt werden :)
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  13. ich bin hin und weg von dem teller mit halbgold! soooooo toll sieht das aus! wer braucht da weiß??
    lg, mano

    AntwortenLöschen
  14. Mir gefällt die Sonne! Und der halb angemalte Teller ♥

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  15. Keinerlei Erfahrung meinerseits, aber sehr mysteriös und leuchtend finde ich Deine Werke! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen