Mittwoch, 22. Februar 2017

Snowdrops and books



                                Ich habe die ersten Schneeglöckchen ausgegraben und direkt
                                in die Küche verfrachtet.

                                Jetzt bin ich froh, dass ich mich HELDENHAFT von Discounter
                                Tulpen ferngehalten habe. Man freut sich dann noch mehr über die
                                ersten "echten" Blumen.






                                    Die dürfen jetzt hier eine Weile bewundert werden, und dann
                                    setze ich sie wieder aus, auf dass sie allein in der Wildnis
                                    überleben.

                                   Bei Blumen gilt bei mir die Devise "kümmert sich um sich selbst-
                                   darf bleiben"....alles andere fällt meinem schwarzen Daumen
                                   zum Opfer.



                                     Ansonsten übe ich Buchbinden für das mail-art
                                     Frühlingsprojekt und bin FURCHTBAR stolz auf
                                     den ersten (zugegebenermaßen noch füllbedürftigen)
                                     Buchumschlag.



                                  Mögliche Kommentare wären:
                                  "Der Buchumschlag ist eine Augenweide, einzigartig."
                                  "Die Schneeglöckchen hast du aber toll ausgegraben." (mein Favorit!)
                                  "Wieso ist da nix drin in dem Buch?"
                                  "Als was gehst DU denn zu Fastnacht?"
                                  



                            das Schneeglöckchen, galanthus nivalis (ich kann auch klugsch...reiben)





Kommentare:

  1. Ja, Buchumschlag und Schneeglöckchen sind einzigartig und eine Augenweise und man sieht, als was die zu Fastnacht gehen. Flagge auch für dich! Halt durch! Ich schwächele im Augenblick etwas und bin total platt... freie Tage..freie Tage...freie Tage...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mist... Augenweide... kann nicht mehr denken...

      Löschen
    2. Und wie gut habe ich sie ausgegraben? Bin ich eine tolle Ausgräberin oder was???
      ...so unter Aufbietung letzter Kraft....

      Löschen
  2. ...meine Lieblingsblümchen - meine wachsen so verstreut und einzeln :O( -da is nix mit ausgraben drin - rabenscharzer Daumen
    grüßt dich !
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Früher dachte ich noch, meiner wäre nur dunkelgrau, aber die Jahre verendeter Pflanzen haben mich eines Besseren belehrt.

      Löschen
  3. Ich habe massenhaft Märzenbecher im Garten (laufen bei mir unter Schneeglöckchen. Aber das ist falsch) deshalb habe ich gekaufte Tulpen auf dem Gartentisch: für die Bienen. Die richtigen Blumen sind noch nicht so weit hier....
    Ich bewundere deine Kunst der Ausgrabung, die filigranen Wurzeln sind bestimmt sehr akkurat mit dem Löffel (oder mit der Bloggerdchere??) ausgegraben.
    Und ich gebe es zu, dein Buch - egal ohne Inhalt - lässt mich erbleichen. Sowas möchte ich auch mal können....!!
    Herzlichst
    yase - mit der dicken Grippe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Märzenbecher werden auch "Großes Schneeglöckchen" genannt, gar nichts falsch....ausgegraben mit so einem Ausgrabeschäufelchen-keine ahnung wie man die richtig nennt. Vielleicht werde ich mal eine berühmte Ausgräberin.
      Gute Besserung!!!!!

      Löschen
  4. omg, du bist die größte! kaum wurde das thema bekannt gegeben, liegt bei dir schon die erste augenweide auf dem tisch! fantastisch! ich muss jetzt schluss machen, muss dringend üben...
    ach ja, so schön hab ich schneeglöckchen noch nie ausgegraben! ich rupfe meine immer dreist ab.
    lg, mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Füllung bereitet mir allerdings noch etwas Kopfzerbrechen...es soll ja innen nicht langweilig sein...

      Löschen
  5. Die Schneeglöckchen hast du aber toll ausgegraben.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Ich fürchte mich vor der Frühlingspost....du hast schon angefangen???Naja, den Maßstab hoch anlegen kann nicht schaden ;-). Klar mach ich beim Tausch mit!Liebe Grüße, Taija

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du fürchtest dich gar nicht - du freust dich!!!
      (Gefälligst!!!)
      Tauschen ist toll ...

      Löschen
  7. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  8. Ups, der entfernte Kommentar war unvollständig, ein Wort fehlte. Ist der Hitze zum Opfer gefallen. Also nochmal:
    Ist der Kommentar "Ich hätte gerne eine - nein, DIE - ultimative Liste der Pflanzen, die in die Kategorie "Kümmert sich um sich selbst" fallen" genehm? Damit ich im Sommer nur die richtigen Pflanzen aussetze.
    Liebe Grüße von Jorin
    PS Die Schneeglöckchen hast Du aber schön ausgegraben! Nur - warum??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zeit für DIE WAHRHEIT: Ich habe sie bei wem anders ausgegraben, um sie dann nach eingehender Bewunderung bei mir wieder eingraben zu können....natürlich habe ich gefragt :-)

      Löschen
  9. ....dass du sie toll ausgegraben hast ist keine Frage und dass du sie wieder in ihre "Heimat aussetzen" willst, gefällt mir noch besser ;-))
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mal sehen ob sie sich bei mir auch wohlfühlen, eigentlich kann man ja bei Schneeglöckchen nicht falsch machen....

      Löschen
  10. die sind so schön! gefallen mir echt besser als alle Tulpen vom Discounter. Sie sind so zart. Und dass man sie wieder in den Garten pflanzen kann, ist doch ein enormer Vorteil.
    Liebe Grüße Patricia

    AntwortenLöschen
  11. 1, 2 und drei. 4 nicht.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  12. Schon so weit mit dem Buch...Streber, du! Das lässt ja sofort Stresssymptome aufkommen...
    Schneeglöckchen sind die süßesten Frühblüher, super Idee, sie dir so ins Haus zu holen.
    Lieben Gruß - Ulrike

    AntwortenLöschen
  13. Ui, deine Blümli sind ja schön - und so toll ausgegraben :D
    Und weil wir extrem neugierig sind, wollen wir wissen, ob du Fasching feierst und als was du dich verkleidest.

    Liebe Grüße,
    Betty mit Cleo & Siri

    AntwortenLöschen
  14. Oh großes Lob, fürs Ausgraben und nicht kaufen, für die Absicht des Einzupflanzens und das sich schenken lassen. Annehmen,bewahren, weitergeben, die besten Aussichten für eine schöne Frühlingspost.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  15. Wenn ich jetzt auch noch schreibe " die Schneeglöckchen hast Du aber schön ausgegraben!" wirfst Du wahrscheinlich mit Erdklumpen, kicher, nichtsdestotrotz begeistern mich beide - Buchumschlag und Glöckchen. Ich komm über dummies basteln nicht drüber und bin schrecklich unentschlossen, was ich machen soll, je mehr ich bei Euch allen sehe - wääähhh. Liebe Grüße von Eva

    AntwortenLöschen