Montag, 1. Februar 2016

What I did on...



                            ... Monday...

                            Die Zeichnung ist nicht ganz fertig geworden,
                            wollte plötzlich lieber Cello spielen...











Kommentare:

  1. Genial! :)
    So so, du gehörst also zu den Menschen, die während Konzentrationsphasen ihre Zunge zwischen die Lippen bzw. in den Mundwinkel schieben. Okaaaaay...
    Liebe Grüße
    Katrin
    P.S. Heute, weil es so gut passt, gibt es wieder einen Ohrwurm von mir:
    "Du spieltest Cello
    in jedem Saal in unserer Gegend
    ich sass immer in der ersten Reihe
    und fand dich so erregend
    Cello..." *träller* (Udo Lindenbergs markante Stimme denken wir uns)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    2. ... sogar auf deinem Blog! ;)

      Löschen
  2. Hihi, volle Konzentration:-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag Dein Kalenderprojekt!

    AntwortenLöschen
  4. Wahnsinnig toll - ich mag dein Kalenderprojekt auch ♥

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  5. ich auch und bewundere jeden der ein Instrument spielen kann. Ich kann nur singen und deswegen träller ich mit: du warst eine Göttin für mich und manchmal sahst du mich an und ich dachte Mann o Mann.....und mit der Zunge in den Mundwinkel besonders sexy....aber das ist ein anderes Lied. LG bjmonitas

    AntwortenLöschen
  6. Du spielst Cello? Bin beeindruckt. So ähnlich wie du guckt meine Mutter wenn sie sich die Wimpern tuscht. Für volle Konzentration muss die Zungenspitze raus ;)
    Sehr fleißig übrigends. Ich hab gestern geschwächelt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pfff, was glaubst du an wievielen Tagen ich schon geschwächelt habe...ich zähle jetzt mal nicht!

      Löschen
  7. Ich spiel auch Cello.... also gelegentlich ... nicht mehr so oft... also ich hab eins... das steht hier rum... ..... und ich liebe es....
    Liebe Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen
  8. das ist doch ein ausgezeichneter Grund!
    herzliche, wenn auch nassgraue Dienstagsgrüße!

    AntwortenLöschen
  9. Lächel.... ich spiele kein Cello Singe dafür im Chor.
    Deine Zeichnungen sind klasse.
    Liebe Grüße Patrizia

    AntwortenLöschen
  10. Meine Verehrung! Fürs Cellospielen und fürs Zeichnen. Ich kann weder ein Instrument spielen noch singen, mit dem Zeichnen sieht´s schon besser aus...
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  11. Cello? Wir hätten hier noch einen Platz im Familienkammerorchester frei...Blöderweise wollte nicht ein Kind Cello spielen...nun haben wir ein Violinentrio...mit Klavierbegleitung...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay...dann nehme ich dich und das Kind mit der Querflöte (Du spielst zwar Querflöte und Cello...aber sicherlich nicht gleichzeitig)...dein Mann hätte dafür dann zwei violinenspielende Kinder als Ersatz... nun bräuchte er nur noch das Für und Wider abwägen...;-). LG Lotta.

      Löschen
    2. Pö, der Mann hat da gar nichts zu sagen, was gibts denn bei euch so zu essen?

      Löschen
  12. Na prima... jetzt hab ich einen Ohrwurm im Ohr! Aber nicht schlimm... ich mag das Lied ja sowas von gerne. Und Deine Zeichnung, die gefällt mir auch.... was würde ich dafür geben, auch so schön zeichnen zu können, leider bin ich da relativ talentfrei.

    LG
    Pamy

    AntwortenLöschen
  13. einfach klasse - das cello spielen im allgemeinen und der gesichtsausdruck im besonderen :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  14. Irgendwie hat das was von Mainzelmännchen.... Bist du ein Mainzelmännchen? Sieht total klasse aus! Leider kann ich nicht gut zeichnen....
    GLG Uli

    AntwortenLöschen
  15. Die Zeichnung ist nicht fertig...die Frage ist dann, was fehlt? Ich finde sie eigentlich fertig und ich finde es herrlich, wie du deine Freude zu Papier bringst.
    Bei uns gibt es überwiegend Klavierspieler...ich bin froh, dass ich dann nur mein Kind und die Noten zur Musikschule fahren muss...:-))
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  16. Ich finde deine Zeichnungen so klasse :o) Und diese ist bereit zum Cello spielen, finde ich. Das mit der Zungenspitze kommt mir sehr bekannt vor ;o) Ist das wieder ein Selbstportrait?

    GlG Marion

    AntwortenLöschen