Montag, 16. November 2015

Warum ist grün eigentlich die Hoffnung?









                          verlinkt bei  http://flottelottablau.blogspot.de/2015/11/erschuttert-ist-die-welt-46.html

Kommentare:

  1. WARUM ?? - Jaaaa weil, weil, weil - weil wir zum Beispiel mit dem ersten Frühlingsgrün auf ein gutes und schönes Jahr hoffen - oder ???
    Viel interessantes GRÜN ins Rund gebracht !
    Schönen Gruß,
    Luis
    ....von den Trauben hab´ ich ein paar stibitzt ;-e)))

    AntwortenLöschen
  2. sehr schöner grüner post! ich glaub, ich muss mal goo*eln, warum grün für hoffnung steht!!
    lg, mano
    und ich hab mir den stift stibitzt!

    AntwortenLöschen
  3. Weil wenn nach der Witerkälte und dem Grau das erste Grün wieder blitzt, die Menschen neue Hoffnung schöpfen. Leider gibt es grade zu viele Menschen auf der Welt in deren Herzen (ewiger?) Winter ist.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  4. Hmmm, ja wieso eigentlich *grübel* Vielleicht, weil es irgendwie einen Neubeginn symbolisiert, z.B. im Frühling, und uns damit Hoffnung auf wärmere Tage und neues Leben gibt... ein Kreislauf, der niemals endet. Interessante Frage jedenfalls ;-)

    Vielen Dank auch für Deine lieben Worte... hab mich sehr gefreut!! Lieben Gruß ~ Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Klasse Eintrag, sehr schön <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen
  6. Ja, warum ist "Grün" mit Hoffnung assoziiert...? Vielleicht wegen der zartgrünen Blätter im Frühjahr...? Wegen mir kann diese Art der Hoffnung bald wieder kommen...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen