Dienstag, 24. Oktober 2017

Oh Halloween...


Das Kind hatte Geburtstag und wünscht sich eine Halloweenparty.  Dilemma....
 Halloween ist ja eigentlich nur was für Leute, "die auch echt jeden amerikanischen Mist mitmachen", "nicht wissen, dass an dem Tag eigentlich Reformationstag ist und insbesondere dieses Jahr wo doch Lutherjahr ist"....


Andererseits hätte ich als Kind, die gruselige Halloween-Sache auch viel toller gefunden (und finde sie auch heute noch toller) ...



 Also stelle ich mich wohl dem Unmut, der gebildeten Verwandt- und Bekanntschaft...



Gebastelt werden Spinnen und Fledermäuse und danach gibt es eine Gruselgeschichte zum Mitmachen, Finden und Gefunden werden. Die große Schwester und ihre Freundin treten auf als gruselige Schwestern und Besitzerinnen einer verfluchten Pension, Hausmeister (von Omas Lagerhalle), die Freundinnen Chantal und Mandy (bin ich wieder klischeehaft, ne...), die sich abends auf dem Spielplatz herumtreiben und merkwürdige Dinge erlebt haben...




Für alle Schlauberger, die jetzt gleich anmerken wollten, dass Spinnen aber natürlich ACHT Beine haben....ich hatte nicht mehr genug Draht für das Modell ;-)))




Kommentare:

  1. Ich kann ja nur schön bei deiner Sechsbeinigen Spinne nicht mehr schlafen... . Mir ist Haloween echt zu gruselig....
    Aber die Spinne ist sehr künstlerisch!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Hey, weißt du nicht das Spinnen acht Beine haben!😉 Nein, sorry, kleiner Scherz!💗 Ich finde deine Spinne zauberhaft und könnte sie mir auch als kleine Anstecknadel an einem Jackenkragen hervorragend vorstellen!
    Wir feiern auch lieber "unseren" Reformationstag als Halloween, aber meine Kinder hatten auch schon ihre gruseligen Phasen!😉
    Dir alles Liebe und eine schöne Party!
    Karen

    AntwortenLöschen
  3. Finde den Fehler ;-))))
    So schön deine Spinne. Schrecklich schön! Hab es zauberfein, herzlichst, Meisje

    AntwortenLöschen
  4. oh, ja hallo wenn... in diesem jahr hab ich ja bisher noch nicht mal einen kürbis ausgehöhlt, stand aber gestern beim einkaufen definitiv staunend vor dem ersten kürbisschnitzset, das ich mir kaufen würde, aus edelstahl und mit sehr nützlich anmutenden einzelteilen. wir haben auch jahrelang mit der tochter halloween gefeiert, weil sich das bei einem geburtstag in der zweiten oktoberhälfte einfach anbietet und allen immer viel spass gemacht hat! viel erfolg mit der party! liebe grüsse, stefanie.

    AntwortenLöschen
  5. Feste müssen eben gefeiert werden, wie sie fallen und wenn man Spaß haben will und nicht nur intelligentes Niveaugeplapper mit Kamillentee, dann hilft alles nichts, dann muss man auch spaßig Sachen machen. Musste über die Schmuckspinne und die Edelsteinfledermaus an Netz und Totenschädel grinsen. Hab auch gefledermaust... Reformationstag und Allerheiligen können kommen! ;-D

    AntwortenLöschen
  6. Verliebt in die Spinne :-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  7. Jetzt ist sie auch noch unter die Schmuckdesigner gegangen und zeigt hier ihre erste Kollektion! *kreisch*
    Die gehandicapte Spinne finde ich absolut GENIAL!
    Deiner Tochter wünsche ich eine ganz tolle Party (und dir gute Nerven).
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  8. Herrlich !!! So gefällt mir Halloween :-)
    Herzliche Grüße und Happy Halloween, helga

    AntwortenLöschen
  9. its the most wonderful time of the year! Wir lieben Halloween! 😄

    AntwortenLöschen
  10. Irgendwie ist dieser Post wieder nicht in meiner Leseliste angezeigt worden, so sehe ich dein 8-beiniges Kunstwerk erst jetzt! Zum Verlieben schön! LG Ulrike

    AntwortenLöschen