Donnerstag, 20. April 2017

Don´t drink out of this mug


                                Malen mit Kaffee, wollte ich schon immer mal ausprobieren.

                        
                                Die Farbpalette ist ein wenig eingeschränkt...braun halt.




                       
                              Am besten gefallen mir immer noch die verschieden getönten
                              Inhalte der Kaffeetassen.

                              Es wird übrigens von Kennern empfohlen, die Reste NICHT zu trinken...








Kommentare:

  1. Ich bin hin und her gerissen. Finde ich jetzt Kaffeekunst faszinierend? Oder halte ich sie für Kaffeeverschwendung??
    Ich weiss es nicht..... Ich trinke mal eine Tasse Kaffee, und überlege mir das
    Herzlichst
    yase - die Bloggerschere fehlt auf dem Bild

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin ja kein Kaffeetrinker, deshalb kann ich da ganz verschwenderisch sein (der steht sonst hier jahrelang rum und gammelt) ...

      Löschen
    2. Oh Gott, die Bloggerschere, GENAU!!!

      Löschen
  2. Malen mit Kaffee - das können entweder nur Menschen, die Kaffee soo sehr lieben, dass sie am liebsten alles mit dem koffeinhaltigen Getränk machen möchten.
    Oder eben Menschen wie du, die keinen Genuss daran haben, aber mal ein bisschen auf die K... hauen wollen. ;)))
    Heute ist dir der Eiffelturm sogar noch ein bisschen besser gelungen.
    Ganz liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, nicht, ich bin eine gute Eiffelturmkünstlerin...vielleicht sollte ich mir so ein Ständchen auf dem Montmartre mieten und mich da hinsetzen und eiffeltürme malen .... ich könnte reich, berühmt und des französischen mächtig werden.

      Löschen
  3. Es gibt sogar fertige Kaffetinte von manufctum, die duftet echt und hat ein schönen Braun. Inzwischen ist der Duft nicht mehr so lecker, aber die Farbe hält.
    VG Karen

    AntwortenLöschen
  4. wie feine farben für den apfel * dabei hätte ich auch lust alle zu kosten auch wenn ich momentan eher thé trinke *

    AntwortenLöschen
  5. Malen mit Kaffee, auch eine Idee. Ist das ein Paprika? Ich hab schon mit ollem Kaffee gefärbt. Ging ganz gut und gab ein schönes goldbraun.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  6. Ein super Post! Als Vielkaffeetrinkerin male ich oft auch unfreiwillig mit Kaffee... klasse Foto von den Bechern mit der Farbabstufung!
    LG Ulrike

    AntwortenLöschen
  7. Als Teetrinkerin mal ich öfter unfreiwillig damit oder finde ihn farbig, weil Pinsel dort "ausgewaschen" - Rotwein wars auch schon mal. Aber Kaffee - ich find das Ergebnis sehr gelungen! Prima. Ja versuchs mal mit Eiffelturmkaffeemalereien, wird sicherlich ein voller Erfolg! Grinsegruß, Eva

    AntwortenLöschen
  8. Toll!!!!Wie sehen die Werke nach ein paar Tagen aus? Ich habe mal mit roter Beete gemalt und war so glücklich mit dem tiefen Pink. Allerdings verloren die Bilder mit der Zeit wieder die Farbe und nun - Jahre später- ist fast nichts mehr zu sehen. Vielleich sollte man es fixieren? Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen