Montag, 11. September 2017

Fake-Herbst oder Herbst-Fake...


Fast nichts von den Bildern ist echt: Das Apfelmus ist vom letzten Jahr - dieses Jahr gibt es bei uns keine Äpfel.  Die Trauben sind gekauft und die Äpfel auch - selbst gekauft (kann ich gut).

Aber was soll man machen, wenn man einen Herbst-Post machen will .... die Birne hängt immerhin genau so an unserem Birnbaum und wartet auf das nächste Frühstücksmüsli (ohne Quinoa und so Kram, dafür mit frischgepflückter Birne).


Ich hätte auch noch ein paar Bilder aus dem letzten Jahr gehabt, aber irgendwo muss der Fake-Herbst schließlich enden...



Egal wie, ich freue mich, dass es endlich kühl und dunkel wird. Da hat man kein ganz so schlechtes Gewissen beim gemütlichen "Drinbleiben", Tee trinken und lesen....

Das sind nämlich Tätigkeiten, die ich ganzjährig bevorzuge, aber im Sommer kann man dann bei "Ich trainiere für den blabla-Habmarathon" oder "Im Schwimmbad habe ich xy getroffen" nicht ganz so gut mitreden.




Selbst der Spaziergang macht im Herbst mehr Spaß, weil man da nicht durchgeschwitzt sondern gut durchgelüftet heimkommt und sich statt gleich zu duschen gemütlich in eine Decke wickeln kann.



Zum Glück bin ich übrigens keine ernsthafte Bloggerin, dann hätte ich nämlich den roten Hintergrund erst entfusseln müssen.
So als Hobbybloggerin ist es mir EGAL - HA!







Kommentare:

  1. Auch nicht Halb- oder Ganzmarathon. Und Bloggerschere. Nö, una auch nicht malen.
    Fake - Herbst ist im Angesicht der "Erderwärmungsverschwörung der Meterologen" wirklich verkraftbar....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Sehr ansprechend deine Herbstbilder.
    Fakeherbst vor der Tür fänd ich auch nett. Mir ist heute schon den ganzen Tag kalt.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Herbst!
    Ich mag zwar auch alle anderen Jahreszeiten, aber über die ersten bunten Blätter, Nebel, Kürbisse, frische, kalte Luft und gar den ersten Frost freu ich mich immer ganz besonders.
    Also: auch als Fake toll. :D
    LG
    Centi

    AntwortenLöschen
  4. einfach wunderbar, das einkuscheln, heißer tee und lesen, kerzen an undundund ...
    lg anja

    AntwortenLöschen
  5. Dein "HA!" hat mir natürlich wieder am besten gefallen! ;-D Danke auch für den Instagram-Tipp. Will jetzt auch Fotos nachstellen mit Treppen, Gegenständen und Kleidungsstücken, die ich vorrätig habe... ;-D Hab mir im Übrigen am Samstag eine neue Kamera und eine neue Fotografieausbildungsmuse zugelegt. Bin total motiviert und alles wird "gelinst" (Katzen, Tom, Essen, Durcheinander auf dem Schreibtisch)... muss ja die Einstellungen und Möglichkeiten ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  6. Und ich dachte schon, die Fussel wären der Staub auf meinem Monitor...
    Ein bisschen bin ich schon enttäuscht, dass die Trauben nicht aus deinem Garten kommen. Wenn du jetzt einen auf Hobbywinzer machen würdest, wärst du gaaanz vorne in der (Food) Bloggerwelt.
    Viel Freude beim Teetrinken auf dem Sofa mit Kuscheldecke! Gehört definitiv auch zu meinen Lieblingsbeschäftigungen.

    AntwortenLöschen
  7. Das foodbloggen nimmt Formen an! ;-)
    Liebe Stadtgrüße!

    AntwortenLöschen
  8. Du sprichst mir aber sowas von aus der Seele!! Ich freu mich auch ganz narrisch (und im Sommer kann ichs kaum erwarten, bis es endlich so weit ist), dass man ohne schlechtes Gewissen daheim herumlümmeln kann :-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  9. Also gut, ich freu mich mit :-)...auch wenn mich der herbstliche Spätsommer gestört hat...aber drinnenbleiben ist auch schön- da geb ich Dir recht. Liebe Grüße, Taija

    AntwortenLöschen
  10. ich gehe ja auch im sommer liebend gern raus (allerdings nur unter 27,5 grad), aber im herbst macht das besonderen spaß. blätterrascheln und äpfelklau - meine lieblingsbeschäftigung demnächst. und apfelmus kochen.
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen