Montag, 26. Oktober 2015

Halloween - DIY



                            Einige leere Flaschen und Gläser, die sowieso auf dem Müll gelandet wären
                            haben wir schwarz angestrichen...außerdem unsere Finger, den Küchentisch und
                            nicht zu vergessen die kleinen fiesen schwarzen Sprenkel auf meinem Shirt .
                          
                            Etiketten aus handgeschöpften Resten aus der Papiersammlung.

                            Kekse mit den Resten vom Fondant der Topmodel-Party.....

                            Ich bin begeistert - außer Kürbissen, Butter, Zucker und Mehl nichts gekauft...

                           

                          

                             Katharina hat echtes Gruselmaltalent.....

                             Sie will Gruftie werden - örks - kaum ist die rosa Phase vorbei....




                                    Jack is back ... zumindest auf unseren Cookies.
                                    Ein ernstzunehmender Blog würde jetzt seine Leser mit dem Cookierezept
                                    langweilen.....not me! Dafür bin ich viel zu faul....




Kommentare:

  1. DAS ist doch mal wieder was für mich, dieser Post hier! Wollte der Baumpilzfrau, für die ich ein Geschenk besorgen sollte, auch am liebsten eine abgehackte Hand oder etwas ähnlich Ekliges schenken. So ist man dann aber doch nicht! Feige ist man! Sieht super was, was du mit deinen Mädels hinbekommen hast! Respekt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Abgehackte Hand fände Katharina coooool....

      Löschen
  2. Cool - sieht richtig gruselig aus - Christian würde es gefallen - bekommt Dein Bruder an Halloween auch was davon?
    PS: Wo bleiben die groß angekündigten Londonbilder;-)

    AntwortenLöschen